Seite drucken

Filmabend - Der Film "We Want Sex - Made in Dagenham"

Filmabend
Der Film „We Want Sex – Made in Dagenham“
(Komödie, 113 Min., Nigel Cole, 2010)
Die englische Autostadt Dagenham, 1968. Als außergewöhnlich würde Rita O’Grady sich selbst kaum beschreiben. Sie hat genug damit zu tun, Job und Familie unter einen Hut zu bringen. In der Ford-Fabrik ist sie eine von 187 Frauen, die unter einfachsten Bedingungen Autositze zusammennähen – ein anspruchsvoller Knochenjob, den sie klaglos und mit viel Humor erledigt.

Als das Management jedoch beschließt, Rita und ihre Kolleginnen als ungelernte Arbeitskräfte einzustufen, ist Schluss mit lustig. Rita tritt gemeinsam mit Gewerkschaftsvertreter Albert den Chefs gegenüber und erweist sich dabei als überraschend clevere Verhandlungspartnerin.

Zunächst belächelt und selbst vom eigenen Gatten unterschätzt, mausert sie sich zu einer echten Powerfrau und führt die Näherinnen in den ersten Frauenstreik der britischen Geschichte. Was wie eine lokale Petitesse beginnt, entwickelt sich zu einer nationalen Angelegenheit, in die selbst Barbara Castle, die „feurige Rote“ im britischen Kabinett, nur zu gerne eingreift.

Termin: 14.03.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Gemeinschaft Jugend, Erholung und Weiterbildung e.V., am Pichelssee 45, 13595 Berlin